Sachkundenachweis zur Entnahme von Trichinenproben

Der Kurs wird als eigenständiges Seminar in Form einer Abendveranstaltung angeboten. Jäger und die Teilnehmer am Jagdscheinkurs, die Trichinenproben selbst entnehmen möchten, müssen gem. § 6 Abs. 2 Satz 2 Nr. 1 Tierische Lebensmittelhygieneverordnung für die erforderliche Kennzeichnung der Tierkörper, die Verwendung der Wildursprungsscheine und die Trichinenprobenentnahme eine besondere Schulung erhalten.

Am Ende des Seminars wird der gesetzlich erforderliche Sachkundenachweis über die Entnahme von Trichinenproben beim Wildschwein und Dachs ausgestellt.

Jäger, die zukünftig Trichinenproben selbst entnehmen möchten, müssen an der Schulung teilnehmen.

Hinweis: Mit dem Schulungsnachweis kann die Erlaubnis von der zuständigen Behörde (Stadt/Landkreis) für das Revier oder für den Wohnort beantragt werden, maßgeblich ist jedoch immer der sofortige Zugriff auf das Stück bei einem positiven Befund.

Referenten: Frau Dr. Reichert-Sinn, Herr Dr. Schliephake

Theoretische Grundlagen

• Rechtsgrundlagen
• Voraussetzungen für die Abgabe des untersuchten Wildschweins/Dachses im Rahmen der Ausnahmetatbestände gem. § 3 Abs. 1 Nr. 5 der tier. Lebensmittelhygieneverordnung Belehrung über die (mit einer Übertragung nach § 6 Abs. 2 Satz 2, Nr. 1, tierische Lebensmittelhygieneverordnung verbunden) Pflichten des Jägers
•    Trichinen: Verbreitung, Merkmale, Lebenszyklus, Trichinose beim Menschen, Vorbeugung, Untersuchungsmethoden im Labor
•    Grundkenntnisse der Anatomie Wildschwein und Dachs
•    Entnahmestellen  der  Trichinenproben Zwerchfell, Vorderlauf, Zunge
•    Sicherung der Nämlichkeit der Probe/des Tierkörpers, Wildmarke, Wildursprungsschein
•    Probenbehandlung und Versand  der Probe
•    Korrektes Ausfüllen des Antrages

Praktische Durchführung

•    Demonstration der Trichinenprobenahme am Tierkörper und Palpation des zu entnehmenden Probematerials durch jeden Teilnehmer.

Sollte kein Stück Schwarzwild zur Verfügung stehen erfolgt die Demonstration anhand von geeignetem Bildmaterial.

Termin:          10. Oktober 2017 um 18.00 Uhr

Teilnehmer:   20 Personen
Ort:                  Metzgerinnung München, Thalkirchnerstr. 76 im Rückgebäude
Dauer:             ca. 2 Stunden
Gebühr:          25,00 Euro
Anmeldung:  Nur telefonische Vorbestellung unter 089 – 15 77 371
Zahlung:        Überweisung nach Vorbestellung
Bestätigung: Die Teilnahme am Kurs wir erst mit der Überweisung der Kursgebühr wirksam – Buchungstext:   „Trichinenkurs, 10.10.2017, Namen“

Kontoverbindung:
Deutsche Waidmannsgilde
HypoVereinsbank München
IBAN: DE 89 70020270 0000 555 222 BIC: HYVEDEMMXXX